Búsqueda de artículos para empresas

Client Computer im ESET Remote Administrator hinzufügen (6.x)

Problem

  • Client Computer erscheinen nicht in der ESET Remote Administrator Web-Konsole (ERA Web Console)
     
  • Hinzufügen von Client Endpoints oder Servern zu dem von Ihnen verwalteten Netzwerk

Lösung

Erste Schritte mit dem ERA: Schritt 3 von 6

← Installation des ERA Servers | Verteilung des ERA Agenten

Falls Ihre Clients nicht in der ERA Web-Konsole erscheinen

Falls Sie Active Directory nutzen und Sie Ihre Clients nicht sehen können, prüfen Sie Ihren Netzwerk DNS-Einstellungen.

Nach der Installation werden die durch den ESET Remote Administrator (ERA) automatisch gefundenen Clients in der ESET Web-Konsole angezeigt. Fall einige Clients nicht gefunden werden, gibt es drei Wege diese dem Dashboard der Web-Konsole hinzuzufügen:

  • Active Directory Synchronisation — Der ERA scannt automatisch Ihr existierendes Active Directory (AD) während der Installation. Falls jedoch Änderungen an Ihrem AD notwendig sind oder Clients nicht in der ESET Web-Konsole erscheinen, starten Sie diesen Task, um den ERA wieder mit Ihrem AD zu synchronisieren. 
     
  • ESET Rogue Detection Sensor — Der ESET Rogue Detection Sensor (RD Sensor) wird automatisch installiert, falls Sie die Paketinstallation des ERA genutzt haben. Dieser identifiziert Computer ohne dass ESET Lösungen installiert sind und fügt diese dem ESET Web-Konsolen Dashboard hinzu. Nutzen Sie den RD Sensor Report auf Ihrem Dashboard, um in Ihrem Netzwerk neu hinzugefügte Clients aufzufinden und um auf diese ESET Lösungen zu verteilen.
     
  • Manueller Eintrag — Sie können zu jeder Zeit manuell einen neuen Computer durch Angabe seiner IP und/oder Hostname oder durch CSV-Import hinzufügen.
     

Weiterführende Informationen bietet der Abschnitt Hinzufügen von Computern in der ERA Online-Hilfe.

Active Directory Synchronisation

Falls Sie Active Directory (AD) nutzen, hat der ERA möglicherweise bereits Computer aus Ihrer AD während der Installation hinzugefügt. Um sich diese Computer anzuzeigen, öffnen Sie die ERA Web-Konsole.. Klicken Sie auf Computer Alle und wählen die entsprechende Gruppe. Falls Mitglieder Ihrer AD nicht angezeigt werden, folgen Sie den untenstehenden Schritten in der ERA Web-Konsole, um den Task Synchronisation statischer Gruppen zu starten:

  1. Klicken Sie auf Admin  Server-Tasks.
     
  2. Klicken Sie auf Synchronisation statischer Gruppen, markieren den Task und klicken anschließend auf Jetzt Ausführen. De ERA fügt nun automatisch alle nicht verwalteten Computer Ihrer AD zu der Gruppe Alle hinzu. Wie füge ich von der ESET Remote Administrator Web Console aus einen Computer zu einer Statischen Gruppe hinzu? (6.x).

Abbildung 1-1
Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

  1. Falls Sie eine neue Installation des ERA durchführen, fahren Sie hier mit Schritt 4, Verteilung des ERA Agenten, fort


ESET Rogue Detection Sensor

Falls Sie keine AD Synchronisation nutzen, ist der Rogue Detection Sensor (RD Sensor) der einfachste Weg Computer der ERA Struktur hinzuzufügen. Der RD Sensor wird automatisch als Teil der ERA Paketinstallation mit installiert und ist nach Aktivierung des ERA Servers sofort aktiv. Befolgen Sie folgende Anweisungen, um neue Computer mithilfe des RD Sensors in der ERA Web-Konsole aufzufinden:

  1. Klicken Sie auf Dashboard  und schalten Sie das Panel Anteil unerwünschter Computer in Vollbild.

Abbildung 2-1
Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

  1. Klicken Sie in den roten Bereich Unerwünscht, um nicht verwaltete Computer auszuwählen. Klicken Sie anschließend auf Detaillierte Informationen.

Abbildung 2-2
Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

  1. Eine Liste nicht verwalteter Computer wird angezeigt. Klicken Sie irgendwo in die Liste und anschließend auf Alle angezeigten Elemente hinzufügen (um jeden Computer einzeln hinzuzufügen, wählen Sie stattdessen Hinzufügen).

Abbildung 2-3
Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

  1. Wählen Sie die Übergeordnete Gruppe aus, der die Computer hinzugefügt werden sollen (standardmäßig ist dies die Alle Gruppe). Klicken Sie auf das Papierkorbsymbol neben jedem Computer, die Sie entfernen wollen und klicken anschließend auf Hinzufügen.

Abbildung 2-4
Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

  1. Falls Ihre Computer erfolgreich hinzugefügt wurden, wird Ihnen eine Nachricht angezeigt mit der Option den ESET Remote Administrator Agent (ERA Agent) zu diesen nicht verwalteten Computern zu verteilen. Klicken Sie auf OK, um die Computer hinzuzufügen oder klicken Sie auf Agent verteilen, um den ERA Agenten an diese nicht verwalteten Computer zu senden.

Abbildung 2-5

  1. Falls Sie eine neue Installation des ERA durchführen, fahren Sie hier mit Schritt 4, Verteilung des ERA Agenten, fort.

Manueller Eintrag

  1. Öffnen Sie die ESET Remote Administrator Web-Konsole (ERA Web Console).
     
  2. Klicken Sie auf Computer , wählen die Alle Gruppe, klicken auf Neue Hinzufügen und anschließend auf Computer.

Abbildung 3-1
Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

  1. Geben Sie die IP-Adresse oder den Hostname eines hinzuzufügenden Computers in das Feld Name ein und klicken auf + Gerät Hinzufügen. Wiederholen Sie diesen Schritt für jeden Computer, den Sie hinzufügen wollen.

    Sie können auch alternativ auf CSV Importieren klicken, um eine CSV-Datei, die Hostnamen enthält, hochzuladen (trennen Sie jeden Hostnamen mit einem Komma). Weiterführende Informationen bietet der Abschnitt Hinzufügen von Computern in der ERA Online-Hilfe.
     
  2. Klicken Sie auf Hinzufügen wenn Sie mit dem Hinzufügen der Computer fertig sind.

Abbildung 3-2
Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

  1. Falls Ihre Computer erfolgreich hinzugefügt wurden, wird Ihnen eine Nachricht angezeigt mit der Option den ESET Remote Administrator Agent (ERA Agent) zu diesen nicht verwalteten Computern zu verteilen. Klicken Sie auf OK, um die Computer hinzuzufügen oder klicken Sie auf Agent verteilen, um den ERA Agenten an diese nicht verwalteten Computer zu senden.

Abbildung 3-3

  1. Falls Sie eine neue Installation des ERA durchführen, fahren Sie hier mit Schritt 4, Verteilung des ERA Agenten, fort.